PARTY - SPASS - STIMMUNG - TANZ

 ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN.

 

Unsere allgemeinen Geschäfts- und Vertragsbedingungen sind Bestandteil und Grundlage einer jeden schriftlichen, mündlich und telefonischbesprochenen oder emailmässigen versendeten Verpflichtung sowie unserer Gastspielverträge.

Eine Spielzeitverlängerung kann je nach Bedarf vor Ort von HIMMEL & ÄD entschieden werden.

Alle Preisangaben sind zzgl. der gesetzlich gültigen MwSt. von z. Zt. 7 % vereinbart.

Für den Aufbau und Betrieb unserer Musikanlage benötigen wir wir:

a.) eine Mindeststellfläche von 4x2 mtr. mit einer lichten Höhe von mind. 3,00 mtr.

b.) bei Open-Air Veranstaltungen eine wind- und regenfeste Bühne (Rückfront und Seiten geschlossen).

c.) einen separaten Stromanschluss mit 220 Volt mit 3,3 KW oder einen CEE-Anschluss (16 oder 32 Ampere)

Bei Schäden bzw. Beschädigungen jedweder Art, die a.) aufgrund fehlerhafter und nicht den DIN-Normen entsprechender Stromzuführung entstehen, oder b.) durch Publikum zusftretende Künstler, Gäste oder Personal verursacht werden, oder c.) durch nicht wetterfeste Bedachungen u. ä. bei Festzelten, Pavillons u. ä. entstanden sind, incl. aller im nach hinein entstandenen Folgeschäden wie auch an den Musikern von HIMMEL & ÄD, sowie deren Hilfspersonal, haftet der Veranstalter. Bei Zeltveranstaltungen setzen wir eine Zeltwache voraus und empfehlen den Abschlus einer Haftpflichtversicherung seitens des Veranstalters.

Etwaige Werbeplakate, bzw. geplante Bewerbung etc. des jeweiligen Events muss mit HIMMEL & ÄD abgesprochen und schriftlich fixiert sein.

Bezüglich des Be- und Entladens unseres Equipments verpflichtet sich der Veranstalter für ausreichende und der Spielfläche nächstmögliche Gelegenheit Sorge zu tragen. Ebenso benötigen wir eine Parkmöglichkeit für mindestens ein Fahrzeug. Über Treppenzugänge muss  HIMMEL & ÄD vorher informiert. Bei mehrtägigen Verpflichtungen ausserhalb Köln´s, trägt der Veranstalter alle Kosten für An- und Abfahrt sowie Hotelzimmer im angemessenen Rahmen.

Bei Vertragsnichterfüllung seitens des Veranstalters gilt eine Aufwandsentschädigung in Höhe der vereinbarten Gage als vereinbart. Ausgenommen sind höhere Gewalt sowie Erkrankung der Musiker von HIMMEL & ÄD.

HIMMEL & ÄD bringt ein Musikprogramm nach eignem Ermessen, sofern in unserem Repertoire enthalten, werden Musikwünsche selbstverständlich erfüllt. Eine Künstlerbegleitung ist nicht möglich.

Evtl. anfallende GEMA-Kosten bzw. Künstlersozialbeiträge trägt der Veranstalter.

Eigenmächtige Vertragsänderung des Veranstalters führen zur Ungültigkeit des Gastspielvertrages und zieht bei Nachteil von HIMMEL & ÄD eine Aufwandsentschädigung in Höhe der vereinbarten Gage nach sich.

Die Kopie des Gastspielvertrages muss unterschrieben und innerhalb von 8 Tagen (Es gilt das Datums des Poststempels, bzw. Emailbestätigungsdatum) zurück gesendet werden, da der Gastspielvertrag sonst seine Gültigkeit verliert.

Die Gage ist während oder am Ende der Veranstaltung in bar zu zahlen.

Gerichtsstand für beide Parteien ist Köln.

HIMMEL & ÄD - COPYRIGHT 1984